Elektrosmog Messgerät – Macht ein EMF Messgerät kaufen Sinn?

Bei einem Elektrosmog Messgerät handelt es sich um ein in verschiedenen Ausführungen erhältliches Gerät, welches mit empfindlichen Strahlungsdetektoren versehen ist. Mit einem Elektrosmog Messgerät lässt sich überprüfen, ob elektrische Geräte Elektrosmog verbreiten oder nicht. Modelle dieser Art sind einfach bedienbar.

Wissenswertes zum EMF Messgerät

Was ist ein Elektrosmog Messgerät?

Bei einem Elektrosmog Messgerät handelt es sich um ein Gerät, mit dem man magnetische und elektrische Felder messen kann. Messgeräte dieser Art sind mit einer Sonde, Sensoren oder einer Antenne versehen, die die Strahlung empfangen können. Signale lassen sich innert eines Frequenzbands, auch Breitbandmessung genannt, erkennen. Auch Frequenz-Messungen sind möglich.

Wie funktioniert ein Elektrosmog Messgerät?

Die Funktionsweise eines Geräts zum elektromagnetische Strahlung messen ist sehr einfach erklärbar. Der Sensor am EMF Messgerät wird aktiviert, danach wird das EMF Gerät mit ausgestrecktem Arm in Richtung des zu messenden Bereichs gehalten. Hierbei ist es essenziell, dass das Gerät ganz ruhig gehalten wird. Achten sollte man vor allem darauf, dass keine plötzlichen Bewegungen gemacht werden, die ein exaktes Ergebnis der Messung verwehren. Der Detektor zeigt dann, nach einer kurzen Messdauer, wie stark die Strahlung ist, oder ob eine Strahlung vorhanden ist. Manche EMF Messgeräte geben ein akustisches Signal ab, welches sich nach gemessenen Wert und Messbereich unterscheiden kann. Diese Messbereiche lassen sich dann auf dem LC-Display des Geräts einfach ablesen. Der Hochfrequenzbereich (ab 30 kHz) deutet beispielsweise auf TV, Radio, Mobilfunk, Schnurlos-Telefon, und WLAN Geräte hin, während der Niederfrequenzbereich (3 Hz – 30 kHz) eher auf Haushaltgeräte und Stromleitungen hindeutet. Die Messresultate lassen sich dann in der herstellereigenen Bedienungsanleitung ablesen.

Wer stellt Elektrosmog Messgeräte her?

Ein Elektrosmog Messgerät wird nicht nur von Elektro- und Computerfach-Geschäften, Baumärkten oder Supermärkten angeboten, auch große Online-Versandhändler, wie Amazon, vertreiben unterschiedliche Modelle von Elektrosmog Messgeräten von diversen Shop-Anbietern.

Auch interessant:   Räucherstövchen Test - Die besten Räuchergefäße

Welche Arten von Elektrosmog Messgeräten gibt es?

Elektrosmog Messgeräte gibt es für Laien und für Kenner. Mit ihnen lassen sich im Eigenheim oder am Arbeitsplatz elektrische Installationen prüfen sowie Elektrosmog aufspüren. Neben den einfachen EMF Messgeräten gibt es auch professionelle Modelle, die technisch ausgereift sind und hohe Anforderungen erfüllen, etwa enorm präzise Wert im Ingenieur-Bereich oder in der Messtechnik aufzeigen. Menschen, die solche EMF Messgeräte im Büroalltag verwenden müssen, sind auf Modelle angewiesen, die sehr genau funktionieren.

Wo kann man ein Elektrosmog Messgerät kaufen?

Ein Elektrosmog Messgerät kann man nicht nur in Elektrofachgeschäften, Einkaufszentren und einigen Supermärkten erwerben, auch bieten diverse Online-Shops verschiedene Modelle von Elektrosmog Messgeräten beliebter Marken an. Unsere Empfehlungen den Elektrosmog Tester CM SINUS kann man hier online kaufen.

Wofür wird ein Magnetfeld Messgerät verwendet?

Elektrosmog Messgeräte kommen zur Strahlenmessung bei Computer, Fernseher, Bildschirm, Radiowecker, Lampe, elektrischen Kabeln, Stromleitungen, Anschlusskabeln, Mobilfunkgeräten, DECT-Telefonen, SAT-TV-Anlagen, Babyphones, WLAN-Routern, Hochspannungsleitungen und anderen Gerätschaften zum Einsatz. Die Messgeräte messen dabei verschiedene Frequenzbereiche, die direkt am LED-Display ablesbar sind. Dabei orientieren sich die Messbereiche an entsprechenden Richtwerten. Die Frequenzbereiche lauten wie folgt:

  • Magnetisches Wechselfeld NF (Niederfrequenz): 16 Hz – 3 kHz in nT
  • Elektrisches Wechselfeld NF (Niederfrequenz): 16 Hz – 3 kHz in V/m
  • Elektromagnetische Wellen HF (Hochfrequenz): 50 MHz – 10 GHz

Was ist vor dem Kauf von einem Elektrosmog Messgerät zu beachten?

Bevor man sich für ein Elektrosmog Messgerät entscheidet, sind einige Aspekte wichtig zu beachten, etwa der Einsatzort, für den das Messgerät gebraucht wird. Soll das Messgerät am Arbeitsplatz, im Haus oder eigener Wohnung verwendet werden, oder kommt es doch eher für Gewerbeflächen zum Einsatz? Des Weiteren sollte man auf die Messtechnik achten. Mit einer hochwertigen Messtechnik hat man den Vorteil, dass stets präzise Ergebnisse geliefert werden.

Auch sollten sich idealerweise verschiedene Frequenzen gleichzeitig messen lassen. Zudem sollte das gewünschte Modell kalibriert sein. Des Weiteren ist es vorteilhaft ein Elektrosmog Tester zu wählen, welcher sich einfach bedienen lässt. Vor allem für Laien ist eine einfache Bedienung sehr wichtig zu beachten. Dann macht es Sinn ein EMF Messgerät zu wählen, welches auch baubiologische Grenzwerte sowie Ergebnisse anzeigt.

Mit einem speziellen Ortungsmodus (Wand, Holz, Beton etc.) lassen sich versteckte Leitungen und Kabel aufspüren. Zu guter Letzt macht es Sinn die verschiedenen Preise zu vergleichen. Besonders hochwertige Modelle sind mit einer sensiblen Antenne für genaue Messergebnisse sowie mit einer digitalen LED-Anzeige versehen.

Auch interessant:   Trinkwasser Umkehrosmoseanlagen für Zuhause - Die besten Umkehrosmose-Wasserfilter

Vor und Nachteile von einem Elektrosmog Messgerät?

Vorteile:

  • Ein EMF Reader kommt zum Einsatz, um eine Elektrosmog-Belastung nachzuweisen.
  • Es handelt sich im Allgemeinen um eine Art von Strahlungsdetektor, mit dem man hoch- und niederfrequente Wellenlängen messen kann.
  • Elektrosmog Messgeräte sind hochinnovative Geräte, mit denen man Strahlungsquellen, wie Mobiltelefonstrahlen, Mikrowellenstrahlung oder Telefon-Stationen aufspüren kann.
  • Ein Elektrosmog Messgerät kann in der Regel unterscheiden zwischen WLAN, DECT, Mobilfunk und Radar, sodass die konkrete Strahlenbelastung in der gemessenen Umgebung detailliert aufgezeigt werden kann.
  • Elektrosmog Messgeräte lassen sich sehr gut in privaten Haushalten nutzen. Doch auch in Büros und Gewerbeflächen sind sie problemlos verwendbar.

Nachteile:

  • Ein Nachteil eines Elektrosmog Messgeräts ist, dass es nicht über einen längeren Zeitraum hinweg benutzt werden kann. Elektrosmog Geräte unterscheiden sich hinsichtlich der Bauart und Funktionsweise und sollten regelmäßig gegen ein aktuelles Modell ausgetauscht werden. Der Grund hierfür ist, weil sich die Messgeräte kontinuierlich weiterentwickeln und effizienter werden.
  • Neuwertige EMF Messgeräte können sogar die Strahlenbelastung neuer Handystandards anzeigen.
  • Günstige Elektrosmog Messgeräte sind normalerweise nur Niederfrequenz-Messgeräte, welche lediglich einen kleinen Frequenzbereich abdecken und daher keine elektromagnetische Strahlung erfassen sowie darstellen können.
  • Hochwertige Elektrosmog Messgeräte liegen mit einem Durchschnittspreis von 200 bis 500 Euro recht hoch und sind eine teure Anschaffung.
  • Nicht alle auf dem Markt erhältlichen EMF Messgerät Modelle sind mit einer innovativen LED-Ampel zur Anzeige der elektrischen und magnetischen Wechselfelder versehen. Viele Modelle besitzen lediglich ein Display auf dem abgelesen werden muss, ob eine hochfrequente Strahlung vorhanden ist.

Fazit

Ein Elektrosmog Messgerät kommt zum Einsatz, um eine Elektrosmog-Belastung nachzuweisen. Es handelt sich im Allgemeinen um eine Art von Strahlungsdetektor, mit dem man hoch- und niederfrequente Wellenlängen messen kann. EMF Messgeräte sind hochinnovative Geräte, mit denen man Strahlungsquellen, wie Mobiltelefonstrahlen, Mikrowellenstrahlung oder Telefon-Stationen aufspüren kann und sich hervorragend zum Grenzwertvergleich einsetzen lassen. Ein Elektrosmog Messgerät kann in der Regel unterscheiden zwischen WLAN, DECT, Mobilfunk und Radar, sodass die konkrete Strahlenbelastung in der gemessenen Umgebung detailliert aufgezeigt werden kann.


Auch interessant

Bei der Balance-Formel handelt es sich um ein natürliches Supplement, welches dank seiner speziellen Formulierung die Darmflora positiv begünstigt, was sich ...

Mehr Lesen
Die Balance-Formel Test und Erfahrungen

Bei der Blutzucker-Formel von Jasper Caven handelt es sich um ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, welches dank seiner speziellen Formulierung zur Blutzuckerstabilisierung beiträgt, ...

Mehr Lesen
Die Blutzucker-Formel Erfahrungen und Inhaltstoffe
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}