Lymphdrainage Gerät Test – Die besten Lymphomaten

Einige Menschen haben Probleme mit Wassereinlagerungen. Dies kann aus gesundheitlichen Gründen entstehen. Viele Frauen haben während der Schwangerschaft das Problem, dass sich Wasser in den Extremitäten ablagert. Durch die Schlacken wird die Zirkulation in den Beinen erschwert. Sie nehmen an Umfang zu. Wird mit einem Finger an einem geschwollenen Punkt Druck ausgeübt, verschwindet dieser nur langsam. Lymphdrainage wird von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten und Masseuren durchgeführt. Wird diese Behandlung nicht vom Arzt verschrieben, muss sie von den Patienten selber bezahlt werden. Ein Lymphdrainage-Gerät kann die günstigere Möglichkeit sein. Außerdem kann es immer eingesetzt werden, wenn sich die Beine schwer anfühlen. So kann sich der Betroffenen jederzeit selber die gewünschte Erleichterung verschaffen.

Wissenswertes zum Thema Lymphomat

Was ist ein Lymphdrainage Gerät?

Diese medizinischen Hilfsmittel arbeiten mit Luftdruck. Sie massieren gleichmäßig die Bereiche, die mit dem Gerät abgedeckt werden. Die Wellenbewegungen gehen von den Füßen langsam die Beine empor. Dadurch werden die Ablagerungen in die höher liegenden Lymphen ausgestrichen. Diese transportieren dann die Wassereinlagerungen zu den Blutgefäßen. So kann das Wasser über die Blase ausgeschieden werden.

Wer stellt das Lymphdrainage Gerät her?

Es gibt unterschiedliche Unternehmen, die Lymphomaten herstellen. Einige produzieren sie im europäischen Raum, andere werden in Fernost hergestellt. In jedem Fall ist es wichtig, dass die Manschetten über eine anerkannte Zertifizierung verfügen. Diese stellen sicher, dass der Lymphomat zuverlässig arbeiten und wirken.

Welche Arten von Lymphdrainage Gerät gibt es?

Sie unterscheiden sich besonders dadurch, welcher Bereich der Beine behandelt wird. Einige Geräte bedecken ausschließlich die Füße und Unterschenkel. Die nächste Gruppe reich bis über die Oberschenkel hinauf. Wenige Lymphomaten erreichen sogar den Bauchraum. In jedem Fall wird durch das Zunehmen der Luft in der Manschette die Luft Druck auf die Beine ausüben. Diese massierende Wirkung erreicht, dass die eingelagerten Schlacken und Gewebsflüssigkeiten aus den Beinen zum Körper hinbewegt werden.

Auch interessant:   Sauerstoffkonzentrator - Das mobile Sauerstoffgerät für Zuhause

Es existieren auch Lymphdrainage Geräte, die ausschließlich an den Armen eingesetzt werden. Es wird dann immer nur ein Arm behandelt. Die Behandlung startet bei der Hand und streicht die lymphatischen Gefäße zum Oberkörper hin aus.

Wo kann man das Lymphdrainage Gerät kaufen?

Die verschiedenen Produkte können im Sanitätsfachhandel, aber auch im Internet erworben werden. Im Einzelhandel haben die Kunden den Vorteil der persönlichen Beratung. Die Fachverkäufer können genaue Hinweise geben, welche Art von Lymphomat für die einzelne Person passend ist. Im Internet haben die Suchenden den Vorteil, dass viele Geräte verglichen werden können. Auf diese Weise finden Sie vielleicht einen Gegenstand, der im örtlichen Fachhandel nicht angeboten wird.

Wofür wird ein Lymphomat verwendet?

Diese Lymphdrainage Geräte werden genutzt, um Gewebsflüssigkeiten auszumassieren. An den Beinen ist es besonders schwierig, selber Hand anzulegen. Die Beine sollen während der Massage entspannt und ausgestreckt liegen. Dann werden sie vom Fuß an nach oben hin massiert. Dabei werden die verschiedenen Zentren der Lymphen aktiviert. Die eingelagerten Flüssigkeiten können nun vom Körper abgeleitet werden. Die Schwellungen in den Extremitäten ist nach dem Einsatz eines Gerätes deutlich geringer. Patienten können den Erfolg direkt wahrnehmen. Da diese Geräte auch zu Hause eingesetzt werden können, kann die betroffene Person selber entscheiden, wann und wie oft sie die Lymphdrainage benötigt. Sie ist nicht darauf angewiesen, dass eine ausgebildete Person aufgesucht werden muss. Sie legen sich die Manschette eigenständig an. Auf einer Couch oder dem Bett können Sie nun den Motor starten. Durch das wellenförmige Anschwellen der Luftpolster werden die Füße und Beine ausgiebig massiert. Die Einlagerungen können schon nach einer Behandlung deutlich geringer geworden sein. Die Beweglichkeit der Beine wird dadurch leichter.

Auch interessant:   Salzkristall Lampen und ihre Wirkung

Was ist bei dem Kauf von einem Lymphdrainage Gerät zu beachten?

Zunächst sollten Sie herausfinden, welche Bereiche der Beine eine Lymphdrainage benötigen. Sind es nur die Unterschenkel und Füße, die regelmäßig anschwellen oder auch die Knie? Genauso weit sollte die Wirkung des Produktes reichen. Falls Sie Stellen am Körper haben, die nicht massiert werden sollen, können Sie dafür das entsprechende Gerät kaufen. Bei einigen Lymphdrainage Geräten können einzelne Bereich separat deaktiviert werden. An diesen Stellen wird der Luftdruck dann nicht mehr wirksam. Personen, deren Bewegung eingeschränkt ist, benötigen oftmals eine Lymphdrainage. Da sie nicht mehr gehen können, nimmt die Zirkulation im Körper deutlich ab. Diese Menschen müssen ausprobieren, ob sie die Manschette vom Lymphomat eigenständig anlegen können. Sollte dies schwierig sein, benötigen sie eine Begleitperson, die sowohl beim Starten des Vorgangs behilflich ist. Nach der Behandlung wird die Manschette dann von der helfenden Person wieder entfernt.

Vor und Nachteile von einem Lymphdrainage Gerät

Vorteile

  • Geräte sind immer wieder einsetzbar
  • Flexibilität der Zeit der Lymphdrainage
  • Überall einsetzbar

Nachteile

  • Kosten müssen meist selber getragen werden
  • Druck kann zu stark oder zu schwach für die einzelne Person ausgeübt werden

Fazit

Meist sind es medizinische Gründe, die eine regelmäßige Lymphdrainage notwendig machen. Der Einsatz von einem Lymphomat kann dann ein hilfreicher Zusatz zu der medizinischen Behandlung sein. Vielen Patienten reicht eine Lymphdrainage einmal die Woche nicht aus. Auch im Urlaub profitieren sie von dem Lymphdrainage Gerät. Trotzdem sollten Betroffene ihren Gesundheitszustand zusätzlich von einem Arzt beobachten lassen. Die Ursachen für die Einlagerung von Gewebsflüssigkeit kann vielfältig sein. Möglicherweise ist die Schwellung ein wichtiges Symptom. Der Arzt oder die Ärztin können die Hintergründe dann zusätzlich behandeln.


Auch interessant

Salzkristall Lampen sind seit den 1990er-Jahren sehr beliebt und in vielen Onlineshops erhältlich. Es gibt unterschiedliche Größen im Angebot. Sie wirken ...

Mehr Lesen
Salzkristall Lampen und ihre Wirkung

Ätherische Öle sind aromatisierte sekundäre Pflanzenstoffe. Sie dienen der Pflanze zum Schutz, zur Fortpflanzung, zur Kommunikation und auch zur Stärkung der ...

Mehr Lesen
Ätherische Öle selbst herstellen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}