Wie gesund ist Knochenbrühe?

Schüssel mit RinderbrüheGroßmutters Rezepte waren schon immer das Beste, wenn die Grippe in der kalten Jahreszeit Einzug gehalten hat. Ein wahrer Zaubertrunk war die selber gekochte Knochenbrühe für allerlei Wehwehchen. Heute ist die Knochenbrühe voll im Trend. Zudem ist sie kalorienarm und bei Models sehr beliebt. Mit fast keinen Kalorien wärmt die Suppe und füllt aus besonders gesunde Art und Weise den Magen. Schon beim Einzug einer leichten Erkältung stand Oma in der Küche und kochte eine gesunde Knochenbrühe. Genau diese traditionelle Knochenbrühe hält wieder Einzug als neu entdeckter Anti-Aging-Booster in die Küchen. Es wird heute gar von einem neuen Beauty- und Wellnessgetränk gesprochen.

Die Brühe steht ebenso für Geborgenheit. War die Grippe nicht nur im Anmarsch, sondern hat die Kinder und Erwachsene förmlich überrollt, so wurde umgehend eine Knochenbrühe aufgesetzt. Bevor der Arzt kam, war letztlich die Brühe fertig. Die Lebensgeister sollten wieder geweckt werden und die alten Kräfte wieder hervorgerufen werden. Bevor zu Antibiotika oder anderen Medikamenten gegriffen wurde, wurde erst einmal eine kräftigende Suppe aus Knochen und allerlei Gemüse gekocht. Eines war sicher: Es wirkte! Alleine die heiße Suppe löste den Schleim in der Nase, wärmte den Bauch und wirkte bei Halsschmerzen. Die Suppe aus Knochen ist und bleibt ein Allroundtalent.

Hollywood lässt grüßen

Die Knochenbrühe war damals eine wahre Wunderwaffe bei Erkältungen und durchaus bei seelischen Herzschmerzen. Ob der Kater am Morgen oder der Liebeskummer mit vielen Tränen, die Knochenbrühe verbrachte wahre Wunder in vielen Bereichen des Lebens. Die beinhalteten Nährstoffe entwickelt sich aktuell als wahrer neuer Superfooddrink. Die Gesundheitsbranche hat das Getränk bzw. die Suppe aus Knochen wieder für sich entdeckt. Neben der Vegan- und Biowelle achten immer Menschen auf ausgewogenen Ernährung.

Auch interessant:   Wie gesund ist Zwiebelsuppe?

Bekanntlich haben die Amerikaner die Nase vorn, wenn es um Neuentdeckungen geht. So ist es wieder einmal geschehen. Hollywood hat die Knochenbrühe mit seinen natürlichen Kräften für sich entdeckt. Doch nicht nur in den USA ist die Suppe aus Knochen immer beliebter. Doch sind die Vereinigten Staaten gerne Vorreiter und noch heute schaut Europa, was der Amerikaner an neuen Entdeckungen zu bieten hat. Gerade im Gesundheits- und Beautybereich stammt so vieles aus USA. Was wäre heute die Fitnessbranche in Europa ohne die namhaften Vorreiter aus Amerika.

Was ist dran am Trendgetränk?

Die ursprüngliche Knochenbrühe besteht aus Rinder-, Lamm, Hühner- oder Kalbsknochen. Es werden weitere Zutaten wie Sellerie, Karotten und Zwiebeln hinzugegeben. Abgeschmeckt wird die Knochenbrühe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Entscheidend ist, dass diese lang genug gekocht wird. Die Knochenbrühe wird mit ausreichend Wasser in einem großen Topf angesetzt und mit allen Zutaten bei geringer Hitze für mehrere Stunden geköchelt. Dadurch werden viele Nährstoffe aus dem Knochenmark geschwemmt.

Die Knochenbrühe lässt sich auf Vorrat kochen. Es ist sinnvoll diese entsprechend zu portionieren, sodass nach Bedarf die gewünschte nur aufgetaucht und gekocht werden muss. Ein stundenlanges Kochen ist nicht notwendig. Einmal richtig erhitzt reicht vollkommen aus.

Das Grundrezept für die Knochenbrühe zum Einfrieren:

Es wird ein großer Topf benötigt für 5 Liter. Die Zutaten lauten wie folgt:

  • 4 bis 4,5 kg Knochen vom Huhn, Kalb, Lamm oder Rind
  • Mehrere Zwiebeln nach Geschmack
  • 1 Knolle Sellerie
  • 1 Bund Karotten
  • eventuell etwas Poree
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • weitere Kräuter wie Lorbeerblätter nach Geschmack

Es können ebenso Pfefferkörner statt Pulver verwendet werden. Die Knochenbrühe wird in einem großen Topf angesetzt. Dabei werden in das kalte Wasser alle Zutaten hinzugegeben. Das Wasser sollte alle Zutaten mehrere Zentimeter gut abdecken. Entsprechend wird nach und nach Wasser zugegeben, sodass die 5 Liter in den Topf wandern. Umso länger die Knochenbrühe kocht, umso intensiver wird der Geschmack. Die Brühe darf durchaus zwischen viele Stunden bis zu einem halben Tag kochen.

Auch interessant:   Wie gesund sind Zedernüsse?

Ich die Knochenbrühe fertig, so wird diese über einem Sieb in ein großes Gefäß oder weiteren Topf ausgekippt. Die fertige Knochenbrühe wird entsprechend auf Schraubgläser oder zum Einfrieren in entsprechende Gefäße verteilt. Die Knochen und die weiteren Zutaten werden dann in der Biomülltonne entsorgt.

Alternativ kann statt Leitungswasser Mineralwasser genommen werden. Die Knochenbrühe soll noch besser schmecken.

Die Knochenbrühe stärkt das Immunsystem und gleichzeitig wird die Verdauung positiv angeregt. Der Knochenbrühe wird nachgesagt, dass diese die Leistungsfähigkeit steigert und wahre Anti-Aging-Effekte auslösen kann.

Die Knochenbrühe und ihre Mineralstoffe

transparente Tasse KnochenbrüheDie wichtigen Mineralstoffe Kalzium und Magnesium lösen sich beim Kochen aus dem Knochen. In der Regel befinden sich noch kleine Fleischreste am Knochen. Diese werden ebenso beim Kochen gelöst und geben der gesamten Brühe einen höheren Eiweißgehalt. Dieser Anteil ist letztlich nicht so gehaltvoll wie bei anderen Milchprodukten, doch immerhin unterstützt er den Proteingehalt der Knochenbrühe.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Knochenbrühe mit Hühner, Rinder- oder Kalbsknochen gekocht wird. Die gelösten Stoffe aus dem Knochen führen letztlich immer zum gleichen positiven Ergebnis. Für die entzündungshemmende Wirkung der Knochenbrühe sind die Zwiebeln und der Sellerie ausschlaggebend. Weitere eventuell hinzugefügt Kräuter verfügen ebenso über entzündungshemmende Faktoren.

Für kräftige Haare und Fingernägel

Für schöne Fingernägel und kräftige Haare benötigt der Körper Kreatin. In der Brühe aus Knochen steckt ausreichend Kreatin. Ein schöner Nebeneffekt soll sein, dass vorhandene Cellulite gemindert wird. Der Nachweis ist letztlich nicht wirklich erbracht, denn die Wissenschaft ist sich diesbezüglich uneins. Eines ist auf jeden Fall sicher, dass die Inhaltsstoffe der Knochenbrühe ihre positive Wirkung auf den Körper entfalten.

 


Auch interessant

Salzkristall Lampen sind seit den 1990er-Jahren sehr beliebt und in vielen Onlineshops erhältlich. Es gibt unterschiedliche Größen im Angebot. Sie wirken ...

Mehr Lesen
Salzkristall Lampen und ihre Wirkung

Ätherische Öle sind aromatisierte sekundäre Pflanzenstoffe. Sie dienen der Pflanze zum Schutz, zur Fortpflanzung, zur Kommunikation und auch zur Stärkung der ...

Mehr Lesen
Ätherische Öle selbst herstellen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}